Zuhause

Elterninformationen

Elterninformationen

Liebe Eltern,

in der Woche vom 02.05.2022 bis zum 06.05.2022 findet unsere Elternsprechtagswoche statt.

Die Klassenlehrerinnen setzen sich mit Ihnen in Verbindung, um einen Termin auszumachen.

Liebe Eltern,

 

am Freitag, den 18.03.2022 findet unser Frühlingsfest statt.

An diesem Tag haben wir Trixitt engagiert, um den Kindern ein schönes Erlebnis an der frischen Luft mit viel Spaß und Bewegung zu bieten. Es findet kein normaler Unterricht statt. Ihr Kind braucht also keine Schultasche mitnehmen, sollte aber sportliche Kleidung tragen.

 

An diesem Tag beginnen wir erst um 9.00 Uhr. Ihr Kind sollte um 8.45 Uhr da sein.

Für die Kinder der Betreuung (OGS und 8-1-Betreuung): Auch Ihr Kind sollte erst zu dieser Zeit zur Schule kommen. Sollte das nicht funktionieren, melden Sie sich bitte vorher in der Schule, damit wir wegen einer möglichen Betreuung planen können.

 

Schluss ist um 13.00 Uhr. Dann können Sie Ihr Kind wieder abholen. Für die OGS-Kinder findet selbst verständlich die Betreuung auch nachmittags statt.

 

Wir haben viele Zusagen bezüglich der Bewirtung durch Eltern bekommen. Wir melden uns bei Ihnen, wenn und wann Sie zur Bewirtung kommen sollen.

 

Vielen Dank dafür und auch für die vielen Angebote, Obst und Gemüse bereitzustellen.

Liebe Eltern,

laut Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes und des Landeslagezentrums vom 16.02.2022 wird für den 17.02.2022 das folgende Unwetterereignis erwartet:

 

„Verbreitet Sturm- und schwere Sturmböen, in Hochlagen Orkanböen.“

 

Auf Grundlage des Erlasses „Regelungen zum Unterrichtsausfall und anderen schulischen Maßnahmen bei Unwettern und anderen extremen Wetter-Ereignissen“ vom 13.03.2021 wird ein landesweiter Unterrichtsausfall für den 17.02.2022 angeordnet.

 

Sollte diese Regelung über das genannte Datum andauern, werden Sie rechtzeitig informiert.

 

Bitte schauen Sie regelmäßig in Ihre Mails.

Liebe Eltern,

 

jede Klasse unserer Schule führt derzeit zweimal in der Woche eine PCR-Pool-Testung auf das Covid19-Virus durch.

Um hier einen reibungsloseren Ablauf zu gewährleisten, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Dafür möchten wir Ihnen im Folgenden kurz erörtern, wie das Testverfahren funktioniert:

 

Am Test-Tag gibt es zunächst einen sogenannten PCR-Pool-Test. Das bedeutet, dass jedes Kind ein Testtupfer bekommt, der nach der Testung zusammen mit anderen Testtupfern in einem Röhrchen (in einem Pool) gesammelt wird.

Bis zu 25 Testtupfer dürfen in so einem Röhrchen sein. Ist die Klasse größer, gibt es dementsprechend zwei Pools.

Nach den Pool-Testungen (und das ist neu) gibt es nun auch noch Einzeltestungen. Die Testung an sich funktioniert genauso, wie bei den Pool-Testungen, jedoch bekommt nun jedes Kind ein eigenes Röhrchen.

Diese Testung dient lediglich als Rückstellprobe. Das bedeutet: Der Einzeltest von Kind A wird nur ausgewertet, wenn der Pool-Test, in dem Kind A war, ein positives Ergebnis hatte.

 

Sollte dies der Fall sein, kann es sein, dass sich die Mitteilung der Einzeltest-Ergebnisse verzögert. Wenn nun der Pool positiv war und wir bis zum nächsten Schultag noch kein negatives Einzeltest-Ergebnis Ihres Kindes haben, muss Ihr Kind zuhause bleiben, bis ein negatives PCR-Test-Ergebnis vorliegt.

 

Sie bekommen in diesem Fall morgens vor der Schule (gegen 6 Uhr) eine E-Mail von der Klassenlehrerin.

Schauen Sie also bitte unbedingt morgens, bevor Ihr Kind zur Schule geht, in Ihre E-Mails, um zu erfahren, ob Ihr Kind eventuell zuhause bleiben muss.

 

Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben oder die Klassenlehrerin sich auf anderem Wege bei Ihnen gemeldet haben, können Sie Ihr Kind zur Schule schicken.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Am 2.11.2021 beginnt unser Elternsprechtag!

Bitte denken Sie daran, dass der Unterricht für alle Klassen an diesem Tag um 11.35 Uhr endet!

 

Am 10.11.2021 haben wir einen pädagogischen Tag!

Das gesamte Lehrerkollegium macht an diesem Tag eine Fortbildung!

Für die Kinder findet an diesem Tag kein Unterricht in der Schule statt!

Die Klassenlehrerinnen versorgen die Kinder im Vorfeld mit Materialien, um zuhause zu arbeiten!

Sie möchten Ihr Kind gern an unserer Schule anmelden?

 

Rufen Sie uns bitte an und vereinbaren Sie einen festen Termin für die Zeit vom 29.09.-07.10.2021!

 

Bedenken Sie, dass zur Anmeldung nur ein Elternteil mit dem zukünftigen Schulkind kommen sollte!

Außerdem brauchen Sie eine Bescheinigung, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind und natürlich eine medizinische bzw. FFP2-Maske.

 

Weitere Informationen darüber, welche Unterlagen Sie mitbringen sollten, erhalten Sie bei Ihrer telefonischen Anmeldung

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, an welcher Schule Sie Ihr Kind im nächsten Schuljahr anmelden möchten, können Sie sich bei unserer

 

Informationsveranstaltung

am 15.09.2021 um 17:00 Uhr

bei uns in der Schwanenbuschschule

 

gern ein Bild über unsere Schule machen!

Bitte melden Sie sich unbedingt telefonisch an und bringen Sie zu dem Termin einen Nachweis mit, dass Sie geimpft, genesen oder getestet sind.

Bedenken Sie bitte, dass pro Haushalt nur eine Person teilnehmen sollte.

 

Sollte das Interesse an dieser Veranstaltung nicht so hoch sein, behalten wir uns vor, den Termin abzusagen und Einzeltermine mit den interessierten Eltern zu machen.

Liebe Eltern

 

am 18.08. ist es soweit: Die Schule geht wieder los!

In der ersten Woche (vom 18.08. bis 20.08.2021) haben voraussichtlich alle Kinder der Klassen 2-4 von 7.55 Uhr bis 12.35 Uhr Unterricht!

 

Die Betreuung (8-1 und OGT) findet auch wieder regulär statt.

 

Die neuen Erstklässler kommen am 19.8. bzw. 20.8. zur Einschulungsfeier und erhalten dann ihren Stundenplan.

 

Sollten Sie Fragen haben, stellen Sie diese bitte per E-Mail an die Klassenlehrerin oder an Frau Brosch.